Besuchsdienst

"Der Besuchsdienst nimmt Gestalt an"

So war die Einladung an Bürgerinnen und Bürger von Reute-Gaisbeuren im Februar 2014 überschrieben. Seither ist viel aufgebaut worden. Die Solidarische Gemeinde bietet einen Besuchsdienst an, der es sich zur Aufgabe macht, Menschen zu besuchen und zu begleiten, ein nachbarschaftliches Netzwerk gegen Einsamkeit zu knüpfen. Wir besuchen ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger zu Hause oder wenn sie in Einrichtungen in Bad Waldsee leben. Wichtige Voraussetzungen für einen guten Besuchsdienst sind Fortbildungen der Besuchsdienstteilnehmer, z.B. Seminare zum besseren Verstehen von Demenzkranken oder Tipps für eine einfühlsame  Gesprächsführung,  genauso wie die absolute Verschwiegenheit über alles Gehörte und Gesehene. 

 

Jetzt, vier Jahre später, im Februar 2018, haben wir 17 Ehrenamtliche, die sich im Besuchsdienst einbringen. Eine große Bereicherung sind Schwestern der Franziskanerinnen von Reute, die ebenfalls beim Besuchsdienst dabei sind. Organisiert wird der Besuchsdienst Reute-Gaisbeuren durch die Anlaufstelle der Solidarischen Gemeinde und ein Leitungsteam, dem fünf Frauen angehören. Die Teilnehmer des Besuchsdienstes treffen sich regelmäßig in der „Alten Schule“ zum Erfahrungsaustausch oder Vorträgen. 

Uns alle verbindet die Freude daran ZEIT ZU SCHENKEN.
 Wenn Sie sich vorstellen können beim Besuchsdienst dabei zu sein, sind Sie herzlich willkommen.

Ansprechpartner:
Anlaufstelle in der Augustinerstraße 23 in Bad Waldsee, T. 07524 4093373,
info@solidarische.de