Betreuung & Pflege

Unsere „Sorgende Gemeinschaft“

Der AK Pflege und Betreuung besteht aus den Sprechern, der in diesem Bereich in der Solidarischen Gemeinde tätigen Gruppierungen ( Betreuungsangebote im Alltag: Betreuungsgruppe, Betreuung zuhause, Nachbetreuung nach Krankenhaus-/Reha-Aufenthalt, Serviceangebote für haushaltsnahe Leistungen, Besuchsdienst, Fahr- und Begleitdienst und erweiterte Nachbarschaftshilfe) und Vorstandsmitgliedern, die durch ihre Qualifikation und ihr Berufsfeld für diese Aufgabe prädestiniert sind.

Er hat die Aufgabe, in enger Vernetzung, mit allen am Ort tätigen sozial-karitativen Einrichtungen (Organisierte Nachbarschaftshilfe, Sozialstation Gute Beth, Caritas „Zuhause Leben“ Stelle, Sozialdiensten der Krankenhäuser u.a.), mit der kommunalen Verwaltung, den Kirchen, dem Kloster  und mit überregionalen Einrichtungen eine Infrastruktur  aufzubauen und zu pflegen, die es den Bürgerinnen und Bürgern in Reute-Gaisbeuren ermöglicht,  so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung bleiben zu können. Hierzu ist eine große Zahl an Ehrenamtlichen und bürgerschaftlich Engagierten nötig, die es zu motivieren,  zu betreuen und zu qualifizieren bedarf.

Ziel ist eine „Sorgende Gemeinschaft“. Eine Sorgende Gemeinschaft ist eine gelingende Zusammenarbeit von Bürgerinnen und Bürgern, Staat, Organisationen der Zivilgesellschaft und professionellen Dienstleistern in der Bewältigung der mit dem Demografischen Wandel verbundenen Aufgaben.

Ansprechpartner:
Anlaufstelle in der Augustinerstraße 23 in Bad Waldsee, T. 07524 4093373,
info@solidarische.de